Werdegang

Ich schreibe für mein Leben gerne. Schreiben ist ein Seinszustand, eine herausgehobene Zeit, die mich still und froh sein lässt.

Das wusste ich schon als Schülerin. Da mir aber wohl der Berufswunsch „Autorin“ zu verwegen erschien, wählte ich den der „Journalistin“ und tat, was man eben so tat: Studieren – in meinem Falle Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft, Germanistik und Politik – und nebenher als Freelancer anheuern, bei der Tagespresse, beim Radio, bei Agenturen. So entdeckte ich die PR. Ich absolvierte nach der Uni eine Ausbildung zur „Fachwirtin Public Relations“ und machte mich – mit 26 Jahren – selbstständig. Das ist nun zwei Jahrzehnte her. In dieser Zeit gründete ich in Köln eine PR-Agentur – und verabschiedete mich zehn Jahre später wieder von ihr. Ich zog raus ins Grüne, baute eine ehemalige Scheune zu meinem Redaktionsbüro aus, entwickelte, schrieb, gestaltete und produzierte mit meinem Team Zeitschriften, Bücher und Online-Magazine für andere. Für Auftraggeber.

Dann, 2022, wurde ich meine eigene Auftraggeberin. Ich wurde endlich das, was ich als Schülerin nicht zu sagen vermochte: die Autorin meiner eigenen Bücher.

Bildnachweis: Marion Flemming